Sonntag, 3. September 2017


50 Jahr Feier der Österreichischen Mesner Gemeinschaft in Maria Plain

behüten-begegnen-bekennen-bewegen 


50 Jahre offizielle ARGE/ÖMG,

142 Jahre Vereinstätigkeiten der Mesner in Österreich 

Mit einem Festprogramm beging die Österreichische Mesnergemeinschaft ihr 50-Jahr-Jubiläum. Mehr als 300 Mesner feierten am 31. August mit Erzbischof Franz Lackner den Festgottesdienst in Maria Plain, wo 1967 die Gründerversammlung der Österreichischen Mesnergemeinschaft stattgefunden hatte.  Die Burgenländische Mesnergemeinschaft war mit einer kleinen Gruppe von 11 Personen mit 
Mesnerseelsorger Generalvikar Mag. Martin Korpitsch vertreten. 
In seiner Predigt wandte sich Erzbischof Franz Lackner an die Berufsgemeinschaft der Mesner: Die Kirche sei der Ort, in dem Gottes Name geheiligt wird, der Raum, in dem viele Menschen zur Ruhe kommen". Er würdigte in diesen Zusammenhang die Arbeit der Mesner, die sich meist ehrenamtlich um den Kirchenraum und ihre Besucher sorgen. Österreichweit verüben derzeit etwa 3000 Mesner ihren Dienst, die meisten von ihnen ehrenamtlich.










Mittwoch, 28. Juni 2017

Mesnerwallfahrt 2017



Diözesane Mesnerwallfahrt: 110 Mesner und Mesnerinnen aus Nord bis Süd kamen nach Maria Bild und Mogersdorf um einen besinnlichen Tag zu verbringen. 
Unter Leitung von GV. Martin Korpitsch und der Organisierung von Johannes Glauber mit seinem Team war dies eine gelungene Wallfahrt. 

Dienstag, 21. März 2017

Fastenbesinnung in Podersdorf

 Mesner aus den Dekanaten Frauenkirchen und  Neusiedl trafen sich im Pfarrzentrum i n Podersdorf ,  zur spirituellen Vorbereitung auf das Osterfest,   zur Fastenbesinnung mit Kreisdechant Mag.Wilhelm A.Ringhofer.

Dienstag, 7. März 2017

Fastenzeit

Nichts so sehr brauchen wir wie Brot.

Wir brauchen das tägliche Brot 
für den Leib.

Wir brauchen das tägliche Brot der Freude
für das Herz.

Wir brauchen das tägliche Brot des guten Wortes
für das Leben.

Wir brauchen das tägliche Brot der Liebe
für die Gemeinschaft.


Wir brauchen das tägliche Brot


Fritz Giglinger

Sonntag, 19. Februar 2017

Bischöfliche Auszeichnungen





Anni Nika übt seit fast 30 Jahren in Bad Tatzmannsdorf das Amt der Mesnerin sehr umsichtig und gewissenhaft aus und war immer eine große Stütze für den jeweiligen Seelsorger. 

Dafür sowie für ihre Mitarbeit im PGR und in der kfb erhielt sie den St. Martinsorden in Silber.


Wir gratulieren  sehr herzlich!